31 Dezember 2016

Electionday-New President

Ich habe lange überlegt ob ich diese Blog Post überhaupt schreiben soll. Gerade jetzt auch wo es schon so lange her ist. Aber dann habe ich mich doch dazu entschlossen, weil ich glaube, dass es ein immer noch relevantes Thema ist. Ich dachte außerdem, dass dieser Blog Post bestimmt später interessant ist zu lesen, um sehen zu können, was man dachte passieren wird und was wirklich passiert ist.

Beginnen wir also ganz am Anfang. Schon in Deutschland in der Schule haben wir über die Wahlen im November gesprochen. Und auch wenn alle schockiert waren, dass Trump überhaupt schon so weit gekommen ist, hat keiner damit gerechnet, dass er dann doch schließlich gewinnt. Das selbe habe ich auch immer noch in den USA lebend geglaubt. Ich persönlich habe nicht daran gezweifelt, dass Hillary nicht gewinnen wird bis ich die Election im TV gesehen hab.

Ich habe die gesamte Election mit meiner Gastfamilie verfolgt, die übrigens starke Hillary Befürworter sind. Selbst am Anfang wo Trump viele Staaten gewonnen hatte, haben wir noch daran geglaubt. Aber mit jedem Staate, den er mehr gewonnen hat ist uns mulmiger zu mute geworden. Also er dann auch noch unsern Staat Florida gewonnen hat, war uns schon ziemlich klar, dass keine Chance mehr für Hillary besteht.

Ich persönlich finde die Idee das Trump der neue Präsident wird erschreckend. Aus dem Grund´, dass ich denke, dass er nicht die Werte vermittelt oder nicht für das steht für was die Vereinigten Staaten von Amerika bis lang gestanden haben. Außerdem habe ich Angst vor dem großen Unterschied der nun zwischen den Staaten besteht. Besonders in den ersten Tage nach der Election hat man die unterschiedlichen Meinungen gemerkt. Viele Menschen fürchten den Auseinanderbruch der Staaten.

Mittlerweile hat sich das ganze Thema aber schon wieder beruhigt. Ich bin mir aber sicher, dass es ím Januar wieder zum Thema wird, wenn Trump ins weise Haus einzieht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen