15 Juli 2016

Visum

Wie jeder Austauschschüler musste auch ich mein Visum beantragen. Da ich schon von Vielen gehört hatte, dass es schrecklich kompliziert sein soll. Muss ich zu geben hatte ich ein bisschen Angst haha:) Bei mir hat aber Alles mehr oder weniger reibungslos geklappt.

Vorbereitung:Wenige Tage nachdem ich meine Gastfamilie bekommen hatte, habe ich erst einmal den ganzen Papierkram von iE per Mail zugeschickt bekommen. Das Alles auszudrucken hat erstmal eine Weile gedauert. Zum Glück hatte iE uns eine Schritt für Schritt Anleitung zum Ausfüllen des Online-Systems mitgeschickt. Ohne diese Anleitung hätte ich echt nicht gewusst was ich machen soll.

Da ich aber nun diese Anleitung hatte war das Ausfüllen eigentlich ganz leicht. Das Einzige was Probleme gemacht hatte war das Foto. Für deinen Visa Antrag muss dein Foto bestimmte Anforderungen erfüllen. Zum Beispiel sollten die Ohren zu sehen sein. Fragt mich nicht warum!
Deshalb habe ich extra nochmal beim Fotografen neue Fotos machen lassen. Es gibt auch die Möglichkeit im Konsulat selbst Fotos zu machen. Das war mir aber ehrlich gesagt ein bisschen zu stressig und ich wollte lieber auf Nummer sicher gehen.

Nach dem Ausfüllen des Online-Systems kann man dann auch schon einen Termin festlegen.
Mein Termin war am 28.6.2016 in Frankfurt.

Daran musst du denken/Das musst du mitnehmen:
  1. gültigen Reisepass
  2. evtl. Fotos (falls deins, welches du im Online-System hoch geladen hast nicht akzeptiert wird)
  3. Terminbestätigung
  4. DS-2019 oder I-20 Original Dokument (je nachdem welches Visa du beantragen musst)
  5. Bestätigung der Online Ausfüllung
  6. Confirmation of Payment SEVIS Gebühr
  7. evtl. Confirmation of Payment (je nachdem auf welche Schule du gehen wirst)

Termin im Konsulat: Am 28.6 sind ich und meine Mutter dann ca. 3 1/2 Stunden nach Frankfurt gefahren. Da ich meinen Termin erst um 11:15 hatte war alles sehr entspannt. Wir sind trotzdem schon früh los gefahren um sicher zu gehen, dass wir pünktlich kommen.

Als wir dann am Konsulat angekommen sind, ging alles sehr schnell. Zuerst stellst du dich in einer Schlage (bei uns waren es nur 2 andere Menschen) vor dem Gebäude an. Am Schalter wirst du nach den Papieren gefragt und ob deine Erziehungsberechtigte Person mitkommen soll. (Deine Eltern dürfen dich nur begleiteten, wenn du unter 16 bist.) Danach wirst du zum nächsten Schalter geschickt, wo du bestimmte Sachen wie zum Beispiel dein Portemonnaie in eine Plastiktüte stecken musst. Nun gehst du wie im Flughafen durch die Sicherheitskontrolle. Dort sprechen die Menschen zum ersten Mal auch Englisch mit dir.

Wenn das Alles erledigt ist, gehst du weiter in das eigentlich richtige Konsulat. Dort kommst du zum ersten Schalter wo man dir erklärt in welche Schlage du dich stellen musst. Bis dahin durften dich deine Eltern begleiten, denn dann müssen sie Platz nehmen und dort auf dich warten. Du stellst dich dann in die erste Schlange. Vor mir waren immer nur sehr wenige Menschen, deshalb ging das bei mir Alles sehr schnell.

Beim ersten Schalter wirst du wieder nach deinen Papieren gefragt. Dort hat die Frau noch deutsch mit mir gesprochen. Da mein Foto, welches ich im Online-System hochgeladen hatte, nicht den Anforderungen entsprach musste ich ihr die neuen Fotos geben, die ich vorher beim Fotografen machen lassen habe. Zum Schluss hat sie noch meine Fingerabdrücke genommen und mich zum nächsten Schalter geschickt.

Wenn du einfach den Befehlen der Menschen folgst wird Alles gut gehen. haha:) Hör einfach genau zu und wenn du etwas nicht verstehst frag einfach höflich nochmal nach.

Beim zweiten Schalter wirst du wieder nach deinen Papieren gefragt. Dort hat die Frau auch wieder Englisch mit mir gesprochen. Erneut werden deine Fingerabdrücke genommen und du wirst zum letzten Schalter geschickt.

Beim letzten Schalter wirst du gefragt,was du in den USA machen wirst. "I will make an Exchange year" ,wo du hinkommst "Orlando, Florida" und wie lange du da bleiben wirst "a half year".
Viele wurden auch gefragt ob sie Verwandte in den USA haben. Das wurde ich nicht gefragt. Vielleicht hat die Frau es im Stress einfach vergessen. Denn da ich das Select Programm gewählt habe und somit an eine ,,besondere" High school komme, hat die Frau mich nach einer Confirmation of Payment gefragt. Ich hatte von meiner Organisation solch ein Dokument erhalten. Das hat die Frau aber nicht akzeptiert und meinte ich bräuchte einen notarized letter, welchen ich nicht hatte. Daraufhin hat die Frau mir einen gelben Zettel ausgefüllt auf dem Stand welches Dokument mir fehlt und wie es jetzt weiter geht.

Wenn bei dir aber alles normal verläuft bist du nach dem letzten Schalter fertig. Dein Visum wird dann bearbeitet und dir per Post zu geschickt. Denk daran dass du deinen Reisepass dort lassen musst und dann evtl. nicht in der Lage bist zu verreisen.

Ich habe mein Visum leider immer noch nicht. Da es eine ganze Weile gedauert hat bis wir den notarbestätigten Brief aus den USA bekommen haben. Gestern habe ich dann aber die Mail mit den fehlenden Dokumenten ans Konsulat  abgeschickt. Ich hoffe sehr, dass jetzt Alles klappt und ich mein Visum noch rechtzeitig bekomme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen